Quartierkloster Philadelphia, Zürich
Seit Ende Februar 2020 liegt die Verantwortung für die öffentlichen Gebetszeiten nicht mehr in der Hand von Elisabeth Maier und mir. Wir fühlen uns aber weiterhin verbunden mit diesem besonderen Ort im Kreis 4.
 „Wie geht es weiter?“, so werden wir oft gefragt. Oder: «Geht es überhaupt weiter?»
Ja, es kann weitergehen mit dem Quartiergebet und dem klösterlichen Leben! Im März 2020 sind zwei Brüder der Kommunität der „Christusträger“ ins Quartierkloster eingezogen! Für uns und auch für unseren Koordinator Roland Luzi ein Geschenk!
Wir wünschen den Brüdern, dass sie so viele gute und segensreiche Erfahrungen machen können wie Elisabeth und ich. Möge sie der Leitsatz „Suchet der Stadt Bestes und betet für sie!“, der eines der Fenster unserer Hauskapelle schmückt, immer wieder bestärken und beflügeln!
 
„Feierabend für Leib und Seele“
 mit einem biblischen Wort, Stille und Gebetstänzen
Ort:    Pfarreisaal St. Peter und Paul, Werdgässchen 26, 2004 Zürich
Zeit:   jeden 2. DO im Monat ausser in den Zürcher Schulferien,
          19.00 Uhr bis ca 20.45 Uhr
 
Leitungswechsel: Sr. Marianne Bernhard übergab die Leitung dieses Angebots per
Januar 2020 an Frau Margherita Salazar, Zürich. (Ausgebildet in „Bibel getanzt“)
Es freut mich, dass auch hier eine Fortsetzung möglich ist.
Sr. Marianne
 
Wegen des Coronavirus
finden Anlässe wie Beten mit Leib und Seele in Uznach und Einkehrtage nicht statt.
Der Exerzitienkurs (siehe Jahresprogramm) im Mai ist nicht offiziell gestrichen, aber es ist fraglich, ob er stattfinden kann.
Go to Top